1 Tag in der Schule mit Hustensaft Jüngling & Medikamenten Manfred (Märchenstunde)

    share on:
    1 Tag in der Schule mit Hustensaft Jüngling & Medikamenten Manfred  (Märchenstunde)

    Es war einmal vor langer Zeit, in einer weit entfernten Privatschule...

    Du bist neu in der Klasse 11b der Jeffery Williams Oberschule in Berlin. Es ist eine Privatschule, eine wirklich teure Privatschule. Eigentlich ist dir das egal, aber ein bisschen aufgeregt bist du vor deinem ersten Tag dennoch. Du hast nämlich erfahren, dass du in dieselbe Klasse gehen wirst, wie Hustensaft Jüngling und Medikamenten Manfred - für dich, als fanatischer Fan der Glo Up Dinero Gang, ein kleiner Traum. Trotzdem versuchst du entspannt zu wirken, als du den schmuckvollen Klassenraum betrittst und dich lässig aber unauffällig in die Nähe des Duos setzt.

    Während du noch überlegst, wie du dich vorstellst und womöglich sogar in die erhitzte Debatte darüber, ob nun Fendi oder Hermés die besseren Gürtel zum über-die-Schulter-hängen im Sortiment habe, geht die Schulglocke, die die Melodie von "Freude schöner Götterfunken" spielt. Was für eine Schule. Ein großer, gedrungener Mann in seinen Fünfzigern betritt den Raum, stellt sich als Herr Parker und beginnt den Unterricht.

    Deine Augen gebühren natürlich nicht dem Whiteboard, einer Art digitalen Tafel am Ende des Raumes, sondern Hustensaft Jüngling und Medikamenten Manfred. Die sitzen lässig nach hinten gelehnt auf ihren gepolsterten Stühlen und tippen hinter einem provisorischen Sichtschutz aus Ordnern und Federtaschen auf ihren Handys herum. Du zückst auch deines und twitterst:

    Dein Tweet wird zwar mit einem Fav markiert, ansonsten erfahren aber weder dein poetischer Erguss, noch du weitere Würdigung. Nicht mal ein kleiner Blick in deine Richtung. Allerdings meinst du ein gemurmeltes "Was für ein Larry" zu vernehmen. Sicher hast du dich verhört oder warst nicht gemeint. Außerdem ist dieser Satz ohnehin elementar im Vokabular des Duos verankert: Als Herr Parker auf irgendeine langweilige Physik-Frage eine Antwort von Elias, so heißt Manfred eigentlich, fordert, antwortet dieser nur mit einem laxen "Lachkick! Was für 1 Larry Lehrer." - womit er beeindruckenderweise ungestraft davon kommt.

    Das Ertönen von "Freude schöner Götterfunken" beendet die Stunde und gibt dir Gelegenheit zur Kontaktaufnahme. Bedächtig pirschst du hinter dem Dreamteam aus dem Klassenraum. Auf dem wandgetäfelten Gang fasst du dir ein Herz und schmetterst den beiden ein frenetisches "Yo Moises, ich feier euch! Scurr!" entgegen. Ihre Blicke treffen sich, die Sekunde kommt dir wie eine Stunde vor.

    To be continued...

    Skinny

    Der freundliche Lauch von rap.de und http://Heckmeck.TV , der sich immer über alles aufregt ||| Rap, Scotch, Games, Comics, Frauen. In der Reihenfolge.

    comments powered by Disqus