JuliensBlog hat sich vor den Zug geschmissen

    share on:
    JuliensBlog hat sich vor den Zug geschmissen

    Der YouTuber und gescheiterte Rapper JuliensBlog, bekannt durch seine Rap Analysen und das Battleturnier JBB, hat versucht sich vor einen Zug zu schmeißen.
    Die durch die vom Streik verursachte Arbeitspause gestärkte Lokführer konnte jedoch geistesgegenwärtig bremsen und verhinderte so den Suizid von Julien.

    Juliensblog, einer der bekanntesten und am meisten mit gefährlichen Halbwissen prahlenden YouTuber Deutschlands, äußerte sich vor ein paar Tagen abfällig zum GDL-Streik und steht somit auf einer Ebene mit Jan Leyk, einem untalentierten Schauspieler von Berlin Tag & Nacht des Senders RTL2, welcher zur Sendergruppe RTL gehört. Ironischerweise disst Julien RTL in fast jedem seiner Videos.

    Man solle alle GDL-Streikenden vergasen und einen mit den "Mistviechern" vollgeladenen Zug nach Auschwitz zu fahren. Es hagelte Kritik, das Video wurde aufgrund einer Verleumdungsbeschwerde bereits gesperrt, Anzeigen gegen Julien wurden aufgegeben.

    Diese Situation schien für Julien aussichtslos. Wir analysierten das Vorgehen selbstverständlich mit unserem hauseigenen Psychologen, Herrn Dr. med. Tsycho.

    Dieser zog sofort Parallelen zum kleinen Adolf, dessen Bewerbung damals von der Kunstakademie abgelehnt wurde und er sich ad hoc dazu berufen fühlte, Affinitäten zum Gastod aufzubauen.

    Tatsächlich flüsterten uns geheime, sichere Quellen zu: Julien bewarb sich vor einem Monat bei der Bahn als Lokführer, um sich von der Medienbranche zu lösen und ehrlichen Dingen im Leben nachzugehen.

    Allerdings erhielt Julien eine Absage, woraufhin er in seinen Bekanntenkreisen des Öfteren nach offenen Ohren suchte und sogar über Suizidversuche nachdachte. Anscheinend war der jetzige Streik seine Chance, es der Transportbranche zurückzuzahlen. Doch die massive Kritik an seinen Worten war zu viel für seine labile Psyche.

    Die Originalbewerbung forderten wir bei der Bahn ein und lasen Verstörendes:

    JuliensBlog Bewerbung Deutsche Bahn

    Unsere besten Genesungswünsche gehen raus an Julien, der sich zur Zeit in der Karl-Bonhoeffer Nervenklinik zur Aufsicht befindet.

    RapIstChief

    Hinterlasse uns einen Kommentar! Keine Anmeldung erforderlich.

    comments powered by Disqus