Kollegah kündigt Dubai-Doku an, um Missstände aufzuzeigen

    share on:
    Kollegah kündigt Dubai-Doku an, um Missstände aufzuzeigen

    Was für ein Ehrenmann! Nach Kollegahs Palästina Dokumentation schlug ihm eine Welle der Begeisterung entgegen. Da wäre es doch eigentlich an der Zeit, dass sich der barmherzige Boss auch mal selber auf die Schulter klopft, könnte man denken. Weit gefehlt, das überwältigende Feedback seiner Fans spornt Kollegah erst richtig an, diese grausame Welt ein Stückchen besser zu machen. "Wie es sich anfühlt, nichts zu essen im Kühlschrank zu haben, weiß ich aus meinen Studentenzeiten sehr gut", erzählt er.

    Der selbsternannte Imperator hat seinen Dienstmädchen aufgetragen, die Koffer für die nächste große Reise zu packen. Schon bald will Kollegah sein stattliches Anwesen in Düsseldorf verlassen, um den Armen, Kranken und Schwachen erneut zur Hilfe zu eilen. Dem Gangsta-Rapper mit Herz ist zu Ohren gekommen, dass es im Nahen Osten einen weiteren Ort gibt, an dem das Elend besonders schlimm sei und seine Hilfe dringend benötigt werden würde. Die Rede ist vom Wüstenstaat Dubai.

    Kamele als Fortbewegungsmittel und lange Gewänder, die den mühsam antrainierten Adonis-Körper verschleiern, eine Horrorvorstellung für den Boss. „Als mir Seyed erzählt hat, dass in Dubai Eltern ihren Kindern zum Geburtstag keine Deus Maximus Klamotten schenken konnten, weil ihnen das nötige Kleingeld fehlte, habe ich mir gedacht: Da muss du doch was machen!“, berichtet Kollegah, der sich höchstselbst ein Bild von den miserablen Zuständen vor Ort machen will.

    Der Zuhälter zum Anfassen will aber die Bedürftigen nicht nur materiell unterstützten, sondern auch mit seiner Lebenserfahrung weiterhelfen, wie er gegenüber HeckMeck.TV immer wieder betont. "Wenn die Menschen eines von mir lernen können, dann ist es, immer sich selbst treu zu bleiben und keine Rolle zu spielen", erklärt Kollegah. An dieser Stelle sei es dem Autor erlaubt, dass er die journalistisch Distanz für einen kurzen Moment außer Acht lässt, um aus der Tiefe seines Herzens zu sprechen: Danke, dass es dich gibt Kollegah!

    Skinny

    Der freundliche Lauch von rap.de und http://Heckmeck.TV , der sich immer über alles aufregt ||| Rap, Scotch, Games, Comics, Frauen. In der Reihenfolge.

    comments powered by Disqus