Mit Horrorclown verwechselt: DCVDNS sticht Hollywood Hank nieder

    share on:
    Mit Horrorclown verwechselt: DCVDNS sticht Hollywood Hank nieder

    Der Horrorclown-Trend ebbt nicht ab: Nachdem kürzlich ein 16-Jähriger Rotzlöffel im Clownskostüm einen Stich kassierte, häufen sich die Vorfälle. Nun wurde die Untergrundlegende Hollywood Hank fälschlicherweise für einen dieser kostümierten Killer gehalten und mit 16 Messerstichen in Oberkörper in Lendengegend ins Krankenhaus eingeliefert. Beim mutmaßlichen Messerstecher handelt es sich um Dominic Christoph von der Nordsee, besser bekannt als Gangsterrapper DCVDNS.

    Er wollte doch nichts böses: Hollywood Hank ist dafür bekannt, stets mit geschminktem Gesicht in Erscheinung zu treten. Dieses Markenzeichen wurde ihm zum Verhängnis, als er DCVDNS, kurz für "Der Coole von der neuen Schule", begegnete. Laut Augenzeugen habe der Geschminkte seinen Kollegen freudig begrüßen wollen und stürmte mit ausgebreiteten Armen auf ihn zu. Dieser schien die Geste misszuverstehen und handelte geistesgegenwärtig: Bevor die Umstehenden eingreifen konnten, brachte er den Geschädigten mit einigen Messerstichen zu Fall.

    Doch damit nicht genug: Angeblich soll der ehemals selbst nur maskiert aufgetretene Rapper weiterhin auf den am Boden liegenden eingestochen haben und dabei gezielt die Genitalien Hanks verletzt haben. DCVDNS wurde nicht das erste Mal durch Gewaltdelikte auffällig: Der bekennende Drogenhändler (Frankfurter Zoo, Ein Dealer zahlt Bar") drohte bereits einem harmlosen Jogger, ihm sein "scheiß Messer in den Hals" zu rammen. Auch die mittlerweile gelöschten Beweisvideos "Jesus Christoph Rap" enthalten Gewaltausbrüche des Zazabrooklyners.

    In Lebensgefahr schwebt Hollywood Hank nicht. Für ein Statement war er leider nicht zu erreichen, allerdings äußerte er sich gegenüber Rapupdate: "Mich verfolgen Nazis und Ufos und Nazi-Ufos und Kollegah hat Wanzen in meiner Wohnung!". Von einer Anzeige sah das Opfer (No Front; Amn. d. Red.) ab. Wohl aus Angst: Der tatverdächtige Ex-Profiraucher wurde noch nicht gefasst.

    Skinny

    Der freundliche Lauch von rap.de und http://Heckmeck.TV , der sich immer über alles aufregt ||| Rap, Scotch, Games, Comics, Frauen. In der Reihenfolge.

    comments powered by Disqus