SXTN eskalieren mit Alina - Interview, Rapper objektifizieren als Spiel, Fanfragen

    share on:
    SXTN eskalieren mit Alina - Interview, Rapper objektifizieren als Spiel, Fanfragen

    Juju und Nura, die beiden extrovertierten Damen von SXTN, erregen die Gemüter. Die einen lieben sie und turnen dazu up, die anderen hassen sie und sehen sie als Deutschrapkrebs, aber bei beiden Gruppen sind meistens nicht nur die Gemüter erregt. Diese sexuelle Objektifizierung ist ständig spürbar (und damit sind keine Hosenbeulen gemeint), sodass wir den Spieß mal umdrehen wollten.

    Zusammen mit Alina spielen die beiden von SXTN mi phänomenalen BURGERAMT Berlin #würde oder #würdenot - mit dabei: Kollegah, Kool Savas, Bushido, MC Bomber, Karate Andi, Money Boy, Hustensaft Jüngling etc. Hinzu kommt, dass die Mädels zum Ende hin insgesamt jede so zwei Liter Sekt intus haben werden.

    Außerdem lassen die Damen im Interview unter die Fassade blicken und beantworten - wie immer - absurde Fanfragen. Juju und Nura hauen zwar auf die Kacke und sind gegenüber respektlosen Menschen mit einem losen Mundwerk ausgestattet, sind aber sonst ganz liebe und höfliche Menschen. Denkt mal dran, bevor ihr hier üble Beleidigungen droppt. Und jetzt: Viel Spaß mit ihrem ersten Video-Interview!

    RapIstChief

    Hinterlasse uns einen Kommentar! Keine Anmeldung erforderlich.

    comments powered by Disqus