Wegen Vocalsample vor Gericht: Bushido mahnt sich selbst ab

    share on:
    Wegen Vocalsample vor Gericht: Bushido mahnt sich selbst ab

    Dass Bushido Anwaltsschreiben rausballert wie Spam-Mails, ist nichts Neues. Doch nun nimmt es absurde Ausmaße an.

    Bushido mahnt sich selbst ab, da er ein altes Vocalsample von seinem Klassiker "Eine Kugel reicht" verwendet haben soll. Dieses wurde in einem neuen Song eingespielt, was eine herbe Urheberrechtsverletzung darstellt. Bushido zögerte nicht und schaltete seine Anwälte ein, die ihn daraufhin abmahnten.

    Bushido gab bekannt, das nicht auf sich sitzen zu lassen und gerichtlich gegen die Abmahnung vorzugehen. Eine Unterlassungserklärung wird er nicht unterzeichnen. Es ist der größte Urheberrechtsstreit, in den Bushido seit seiner Abmahnung gegen US-Rapper Mims verwickelt ist, der den Buchstaben i verwendet hat, obwohl dieser Bushido gehört.

    Skinny

    Der freundliche Lauch von rap.de und http://Heckmeck.TV , der sich immer über alles aufregt ||| Rap, Scotch, Games, Comics, Frauen. In der Reihenfolge.

    comments powered by Disqus