Xavier Naidoo erteilt Jan Böhmermann Mannheim-Verbot & kündigt Disstrack an

    share on:
    Xavier Naidoo erteilt Jan Böhmermann Mannheim-Verbot & kündigt Disstrack an

    Reaktion auf “Hurensöhne Mannheim”-Diss: Xavier Naidoo erteilt Jan Böhmermann Stadtverbot

    Damit hätte womöglich keiner gerechnet: Dem R&B-Sänger Xavier Naidoo, der sich mit gefühlvollen Balladen und Schmusesoul in die Herzen der Deutschen gesungen hat, platzt im Streit mit Jan Böhmermann der Kragen. Grund dafür ist ein satirischer Beitrag des TV-Moderators, in dem er Naidoo und seine Bandkollegen als “Hurensöhne Mannheims” verunglimpft. Damit scheint Böhmermann, eine Grenze überschritten zu haben, die ihn schon bald in seiner persönlichen Bewegungsfreiheit einschränken könnte.

    “Du hast nicht nur mich beleidigt, sondern ganz Mannheim gegen dich aufgebracht”, verkündet der erboste Lokalpatriot Naidoo in einem Videostatement. Die markanten Ohrläppchen des Sängers zittern bei seiner Wutrede heftig und seine Halsschlagader schwillt auf die Größe eines Gartenschlauchs an. Sichtlich verletzt greift Naidoo zu einer Maßnahme, die er sich aus dem Strafkatalog des deutschen Gangsta-Raps abgeschaut hat.

    Der Sänger verbietet Böhmermann ab sofort, das Stadtgebiet Mannheims zu betreten: “Mannheim ist zu für dich!” Unterstützung bei der Umsetzung des Stadtverbots bekommt der bekennende Chemtrail-Gegner scheinbar von politischen Verbündeten. “Meine Reichsbürgerwehr patrouilliert rund um die Uhr, falls du es wagen solltest, einen Fuß in die Stadt zu setzen” droht Naidoo. Wie ernst es der gebürtige Mannheimer, der als Jugendlicher ein äußerst erfolgreicher Judoka war, mit dieser Aussage meint, wird schnell klar.

    Disstrack angekündigt

    Der Zorn des Sängers, von Böhmermann, einem Vertreter der Pinocchio-Presse, als rechter Verschwörungstheoretiker dargestellt zu werden, hat sich mit dem Stadtverbot noch lange nicht gelegt. Der Videoansage zufolge arbeitet der Kollabo-Partner von Kool Savas hinter den Kulissen an einem einstündigen Disstrack gegen den selbsternannten “Polizistensohn”. Einige Stimmen behaupten, dass mit “Leben und Tod des Jan Mösenmann” schon der Titel des Disstracks feststehen würde.

    Naidoos Fans spekulieren derweil in unzähligen Foreneinträgen, ob die Länge des Songs mit der Tatsache zusammenhängen könnte, dass Naidoo alle Feinde Böhmermanns auf dem Song vereint. Til Schweiger, Campino von den Toten Hosen, ist vielleicht sogar ein Feature mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan möglich? HeckMeck.TV bleibt an der Sache dran und versucht, die harten Fakten zu recherchieren. Bis dahin bleiben alle Gerüchte zu einem Disstrack von Xavier Naidoo gegen Jan Böhmermann Zukunftsmusik. (kid!)

    Paul Schwenn

    Read more posts by this author.

    comments powered by Disqus