Zensur: YouTube verbannt Deutschrap

    share on:
    Zensur: YouTube verbannt Deutschrap

    Die YouTube-Zensur geht einen Schritt weiter: Deutscher Rap wird aufgrund seines verrohenden Einflusses von der Video-Plattform verbannt.

    YouTube CEO Susan Wojcicki gab in einer Pressekonferenz bekannt, dass die Videoplattform YouTube sämtliche Deutschrap-Videos zu sperren gedenkt. Als "verrohende Barbarei" und "kriminelle Rüpelmusik" bezeichnete die US-Amerikanerin das Genre. Es sei Schuld am Amokläufen und Kriminalität, somit Werbekunden-unfreundlich, heißt es.

    Ganz ausnahmslos soll das allerdings nicht vonstatten gehen. "Ich höre zwar auch manchmal Deutschrap, aber nicht so Proll-Scheiße, sondern Sachen mit Inhalt" verkündete Wojczczskckcji im Rahmen der Pressekonferenz. "Sidos 'Wiese vor dem Reichstag' darf bleiben. Und alles von Cro. Endlich mal ein Rapper, der nicht meine Mutter ficken will!".

    Die YouTube-Reformierung ist also weiterhin auf dem Vormarsch. Bereits die Entfernung der Monetarisierung für ungeeignete Videos löste Unmut aus.

    Skinny

    Der freundliche Lauch von rap.de und http://Heckmeck.TV , der sich immer über alles aufregt ||| Rap, Scotch, Games, Comics, Frauen. In der Reihenfolge.

    comments powered by Disqus