26. September 2020
Suche
Ufo361, Shindy & Co: Deutschrap-Versprechungen, die nie eingehalten wurden
ufo361 live

Ufo361, Shindy & Co: Deutschrap-Versprechungen, die nie eingehalten wurden

Fotoquelle: Arne Müseler / arne-mueseler.com / CC-BY-SA-3.0
 

Haftbefehl – Casino Chip für die Tour

Es sollte einer der besten Boxinhalte jemals werden, war im Endeffekt aber einer der dreistesten. Alle Käufer der Blockplatin-Box sollten mit dem beigelegten Chip freien Eintritt zur kommenden Tour gewährt werden. Nachdem die Box dann bereits an den Mann und die Frau gebracht wurde, cancelte man den Inhalt spontan mit der Begründung, es wurde nicht erlaubt. Statt den freien Eintritt zu einem Konzert im Wert von 25-30 Euro bekamen alle Boxkäufer einen 20% Rabatt-Code zum Haftbefehl-Shop. Noch mehr Geld ausgeben um Geld zu sparen.

Das Wohnzimmerkonzert

Es wurde groß Angekündigt, groß Vermarktet aber am Ende gab es vermutlich weder das Konzert, noch das angekündigte Video mit dem Gewinner oder ein Statement zur Situation. Man hat die Box mit einem Gewinnspiel promotet, Bushido spiele ein Konzert bei einem glücklichen Fan. Ob es den Gewinner und das Konzert jemals gab ist unklar – was aber klar ist, dass es nie das angekündigte Video dazu gab. Schade eigentlich, denn spätestens jetzt – in Zeiten von Ausgangsbeschränkungen eine Idee, die durchaus anklang finden könnte.

Russisch Roulette 2 und Azzlacks Stereotyp 2

In einem großen Rage-Post stellte ein wütender Haftbefehl vor zwei Jahren klar, er veröffentlicht Russisch Roulette 2 und Azzlacks Stereotyp 2 packt er direkt mit in die Box. Statt den beiden versprochenen Alben bringt er nun mit „DWA“ zwar trotzdem ein Solorelease, welches vom Sound an Russisch Roulette anknüpft, der angekündigte zweite Teil zu Azzlacks Stereotyp wird aber vorerst nicht kommen. Meine Vorfreude ist dadurch trotzdem nur minimal geringer.

1 2 3
Geschrieben von
kollin
Kommentare

Kommentar
  • Mit Dem 1000Bars Kollegah Diss ist eigentlich kein Diss VON Sun Diego gegen Kollegah gemeint. Sondern ein 1000Bars Diss von Kollegah gegen Sun Diego. Deswegen auch in Kollegah Song legacy die Zeile,,Was für 1000Bars, ich mach doch keinen Finger krumm wegen nem Abklatsch von mir“

Follow @heckmeck_tv

Instagram has returned empty data. Please authorize your Instagram account in the plugin settings .