Seite auswählen

 

Nach all den Enttäuschungen die du teilweise in Boxen gesehen hast: Bist du dennoch der Meinung, die Deluxe-Boxen sind eine Bereicherung der Hiphop-Szene?

Zum einen würde ich nun aus der Sicht des Raphörers und Rapfans anschauen. Und zwar, wer kauft sich heute denn noch im Laden eine CD? Ich kenne wenige, nur zwei-drei Leute von tausend, wenn du verstehst, was ich meine. Dann laden sich die meisten iPhone Besitzer, die ich kenne, die Songs in iTunes runter und wer ein Android Handy besitzt, der lädt sich die Musik in den meisten Fällen nicht legal runter. Ist ja relativ nahe liegend, oder man schickt es sich eben in Whatsapp. Diese Boxen geben das Gefühl, man hat was in der Hand, gerade auch, weil sich eben niemand mehr die CDs kauft. Man hat auch das Gefühl, man bekommt für die 17-20 Euro, die ein Album kostet, gar nichts. Hat man halt nur die Platte. Wenn du dann nochmal 20 Euro drauflegst, hast du noch ein T-Shirt und den ganzen Kram. Also ist es auf jeden Fall für die Bereicherung, auch für die Rapper, die durch den höheren Umsatz besser Charten und mehr verdienen.

 

Was war die bisher größte Enttäuschung in einer Box für dich?

Nicht der Shindy Rucksack, wie jeder denken würde, wobei das am populärsten war, weil Shindy alle seine Fans enttäuscht hat, weil er eben gesagt hat, dass das Textilprodukt, welches vorher nicht bekannt war, sei das hochwertigste und beste aller Zeiten in einer Box. Das ist dann einfach nicht in die Tat umgesetzt worden, sondern nur so ein lumpiger mieser Rucksack, der wirklich niemand zufrieden gestellt hat, weil es der einzige Boxinhalt war. Wäre für mich aber nur Platz 2. Moses Pelham hat glaube ich den Vogel abgeschossen. Ich kann mich nicht mehr genau an die Inhalte erinnern, aber im Prinzip war in der Box für mehr als 40 Euro nichts drin, außer ein paar CDs und Sticker. Das finde ich schon krass, da gibt es auch noch ähnliche Fälle.

 

Auf was achtest du besonders, wenn du eine Box reviewst – was ist dir sehr wichtig?

Hm, das ist eine schwierige Frage, weil es da ganz viele Faktoren gibt. Das wichtigste ist für mich, dass der Rapper nichts ankündigt, was am Ende nicht eingehalten wird. Bushido ist der König was das angeht, mit seinen 20 Minuten Videos für die Boxinhalte, das ist ein neuer Teleshopping Kanal, was das angeht, immer wieder faszinierend. Zum Beispiel haben Kollegah & Farid Bang die 2 Rolex und 2 Mercedes verschenkt, was auch wirklich passiert ist, wurde auch direkt gezeigt und dokumentiert das Ganze, dann wirkte das auch authentisch, ganz einfach, denn die haben das Geld, das weiß man und das kauft man dann auch ab, die haben es bewiesen. Dann gibt es auch Xatar, der einen ganzen Bazar für die AoN 2 Box zusammen gekramt hat, das ist halt, naja, etwas befremdlich diese Blogs anzusehen, wie er sich da vor den Schreibtisch setzt, der voll mit dem Kram ist, der einen Wert von 500 Euro hat, obwohl die eine halbe Millionen Umsatz machen mit den Boxen. Es gibt halt viel zu viele Gewinnspiele und Kram, was nichts Handfestes ist, es ist viel wichtiger, dass jeder in seiner Box was gutes bekommt und nicht nur 2-3 die Chance haben, irgendetwas zu gewinnen, weil das ist nur Marketing. Das ist halt das wichtigste. Und dass man halt für seine 40 Euro Sachen in der Hand hält wo man denkt, das war es mir wert. Das man als Fan nicht enttäuscht wird, so einfach ist es, denn in der Box geht es ja mehr um die Hardware und nicht um die Musik.

 

Was war die bisher beste Box für dich?

Das ist eigentlich eine der Fragen, die mir am meisten überhaupt gestellt wird. Die meistgestellte Frage ist sicherlich, wann die Doku erscheinen wird. Eine klare Antwort konnte ich nie geben, ich habe eigentlich immer gleich geantwortet, und zwar, mir gefallen am besten die Boxen von 187. Denn die geben genau den Fans das, worauf sie bock haben. Und die Inhalte fand ich bisher immer hochwertig, auch wenn die zwischen 40 und 50 Euro kostete, also ein bisschen mehr. Da ist immer geiles Zeug drin, ich hatte immer Spaß beim Auspacken und die haben nie enttäuscht. Die 187 Boxen sind auf jeden Fall die besten. Metrickz hat nun auch eine geile rausgebracht mit seinem Booster und einem Hoodie. Der Hoodie ist sicherlich ein Boxinhalt, den andere nicht bringen. Die Box hat zwar 70 Euro gekostet, aber wenn ich das mal so Vergleiche, im Fanshop kostet ein Hoodie bei den meisten Musikern locker 70 Euro und das war für mich eine der besten Boxinhalte, wobei es darin noch andere hochwertige Inhalte gab, das übliche Zeug und eine Packung Trainingsbooster, der im Laden auch 20-30 Euro kostet. Da kriegt man halt wirklich was gutes dafür in der Box. sonst macht Fler noch gute boxen und Bangermusik. die schicken mir auch meistens die Sachen, die wissen auch, was darein gehört. Man merkt, welche Labels sich damit beschäftigen, was den Fans gefällt und was nicht.

 

Angenommen, du wärst Rapper und würdest dein eigenes Album releasen. Würdest du auch eine Box machen und was wäre drin?

Auch eine Frage die ich relativ oft höre. Was heißt, angenommen ich wäre Rapper. Ich habe schon mindestens 15-20 Songs released, meistens mit anderen. Da ist meine Kunst teilweise oder eher meistens sogar ziemlich gut bewertet worden, obwohl ich nicht so viel Energie in das Rappen reinstecke. Ich bin aber der festen Überzeugung, dass ich daraus mehr machen kann und auch in Zukunft machen werde. Aber anders als jetzt zum Beispiel Liont oder Leon Machere mache ich es nicht gleich, sondern warte halt. Ich gucke mir lieber erst mal alles an und warte erstmal ein halbes- oder ein ganzes Jahr bis ich dann wirklich mal ein Mixtape oder ein Album machen werde. Die Art von Musik, die ich mache ist auch gar nicht mal so schlecht, weil die Leute das wirklich hören. Es ist witzig und es ist nicht immer nur Rap, sondern halt einfach Musik, mit Gesang auch. Daher werde ich definitiv auch mal ein Album machen, ich habe ja sehr viele Kontakte zu dem ganzen was ich hier mache hier. Ob ich jemand finde, der mir auch eine Box produzieren würde oder ein Album presst hängt natürlich davon ab, wie viele Vorbestellungen ich liefern könnte. Je nachdem wie viele das Vorbestellen kann man dann entscheiden, was in der Box passen könnte. Es liegt weniger daran, was ich gerne hätte, sondern das entscheiden solche Zahlen, das muss ja auch produziert werden und es muss sich lohnen. Ich würde da auch nicht viel Gewinn machen wollen, mich würde das freuen, wenn sowas überhaupt erworben wird, auch nicht nur Digital, sondern physisch. Wird auf jeden Fall kommen, wann weiß ich nicht. Ich warte lieber bis es gut wird, statt nun sinnlos was zu droppen.

 

 

Gibt es eine Beilage, die du generell immer scheiße findest?

Also was fast immer enttäuscht sind Autogramme. Das liegt daran, dass die Unterschrift meistens drauf gedruckt wurde, oder die Autogrammkarte ist gar nicht unterschrieben. Deshalb ist das für mich einer der unnötigsten Boxinhalte, vor allem auch, weil mir persönlich ein Autogramm nur etwas bedeuten würde, wenn ich dem Künstler selbst etwas in die Hand geben würde und er unterschreibt das dann. Ähnlich unnötig sind auch diese Poster, die viel zu oft geknickt und gefaltet werden und natürlich Bonus-CDs in Papphüllen – die gehen mir auf den Sack, aber das weiß man ja.

 

Dein Kanal hat mittlerweile über 270.000 Abos und positive Videos deinerseits können eine starke Promo sein. Bekommst du daher auch viele mittlerweile zugesendet?

Ja bekomme ich, aber das sage ich auch immer dazu oder blende es irgendwo ein. Die Labels schicken mir das meistens. Manchmal auch die Rapper persönlich wie Bass Sultan Hengzt letztens, oder eben auch die KMN-Gang. Prinzipiell sollte man den Rappern aber mal sagen, dass sie mir die Boxen einen Monat früher schicken sollen. Dann werden ja auch mehr Boxen gekauft, weil die Leute sehen, was drinnen ist und die Werbung vor Release kommt.

 

Wie gehen Rapper damit um, wenn du etwas kritischer mit ihren Boxen warst? Gab es da schon Fälle, oder ist da alles cool?

Also meistens höre ich, dass die Rapper es gut finden, dass ich so ehrlich bin. Das ist aber oft nicht ganz so ehrlich von denen, jedenfalls empfinde ich das nicht so. Natürlich möchte man für sein Produkt lieber einen Werbespot als eine kritische Bewertung. Ich kann das auch voll nachvollziehen, denn ich biete auch mein eigenes Merch an und wenn ein anderer Youtuber das auspackt, würde ich es auch nicht cool finden wenn er sagt „die Qualität ist kacke“ oder „das ist sein Geld nicht wert“ was aber auch nicht der Fall ist.

Das Video mit dem Rucksack von Shindy ist ja zum Aushängeschild der Deluxeboxenszene geworden – nicht zuletzt wegen meinem Video und ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die mich mögen. Von Bushido habe ich noch nie eine Anfrage bekommen, ob ich eine Box vorstellen möchte. Den größten Fall den es mal gab, war von Kalazh44: Der hat sich auf Facebook übelst aufgeregt und da gab es nach 2 Tagen 120.000 Aufrufe und mit ihm musste ich dann ewig im Privatchat diskutieren und wir haben uns darauf geeinigt, dass ich im Video noch anmerke, dass es in der Box auch noch Bonuszeug zu finden gibt.

 

Vielen Dank für das Interview!