Seite auswählen

Hi Tierstar! Wann begann die Planung für Toptier Takeover? Schon bevor du wusstest, dass RAM beendet wird?

Nein – ToptTierTakeover hätte, wenn es nach mir gegangen wäre, auch nur ein Format innerhalb von RAM bleiben können.

Fühlt sich das Toptier Takeover x Alpha Royale wie der Punkt an, auf den Du all die Jahre hingearbeitet hast?

Es fühlt sich wie eine neue Etappe an – Ich werde weiterhin daran arbeiten, Battlerap in Deutschland größer zu machen und hoffe, dass der Zenit damit noch nicht erreicht ist.

Hast du nun hinsichtlich Preisgeld und Support bekannterer Rapper das erreicht, was du für angemessen hältst oder denkst du da geht noch mehr?

Hätte man mich das vor 10 Jahren gefragt, als wir um 50 Euro Preisgeld gebattled haben, hätte ich mir wohl nicht mal das erträumt – wenn jetzt aber der Funken endlich auch auf bekanntere Rapper überspringt, kann ich mir schon vorstellen, dass da noch mehr geht. In Russland treten ja auch sogenannte Industry-Rapper gegeneinander an.

Was sagst du zu den Stimmen, die meinen, es wäre schon sehr eigenartig Ben Salomo durch Kollegah zu ersetzen? Vor allem aufgrund der Antisemitismusvorwürfe die bei Kollegah immer im Raum stehen.

Ich habe solche Stimmen weder in der Battle-, noch in anderen Teilen der Hiphop Szene wahrgenommen – die Entscheidung mit Kollegah zusammenzuarbeiten, wurde sehr positiv aufgenommen.

Du bekommst bestimmt viel hinter den Kulissen mit. Gibt es Rapper, die sich im Zuge der Battleplanung wirklich ausgesprochen peinlich verhalten? Hast du vielleicht eine kurze Story dazu?

Wenn jemand nicht besonders selbstreflektierend ist, kann er schon mal in das eine oder andere Fettnäpfchen treten – als peinlich empfindet man dann halt Leute, die vor einem Battle zur absoluten Selbstüberschätzung neigen und dann eben nicht wirklich abliefern. Gesteigert wird dieses Empfinden dann, wenn im Nachhinein auch noch versucht wird Fremdursachen dafür verantwortlich zu machen.

Wenn man sich Monate auf ein Battle vorbereitet, steigert man sich ja bestimmt auch in den künstlichen Hass auf den kommenden Gegner hinein. Hast du schon miterlebt, dass Rapper nur durch ein Battle zu Feinden wurden, oder ist eher das Gegenteil der Fall?

Das kommt ganz auf die Persönlichkeit der Teilnehmer an – in den brutalsten Kampfsportarten, sind Profis unterwegs, die da trotz der größten Anspannungen ganz fair und sportlich rangehen und dann gibt es auch Leute, die glauben besser zu funktionieren, wenn sie sich in solch einen künstlichen Hass hineinsteigern. In der Regel wird sich nach einem Battle, wenn alles gesagt wurde Respekt gegeben, aber wenn es in diesem Kontext zu Unsportlichkeiten kommt oder sich z.B. nicht an Absprachen gehalten wurde, kann auch das Gegenteil der Fall sein.

Findest du, eine weitere große Liga würde der Szene eher nützen oder Schaden?

Definitiv nützen – was die BRB z.B. mit dem Olymp dieses Jahr auf die Beine gestellt hat, war eine Bereicherung für die gesamte Szene – ich werde jeden unterstützen, der dazu beitragen will, dass Battlerap auf solch ein Level kommt, dass zumindest die Profis von ihrer Kunst leben können.

Wenn du jemandem, der noch nie ein Battle gesehen hat nur ein einziges zeigen könntest um ihn zu überzeugen. Welches wäre das?

Wahrscheinlich Laas vs Drob – weil es in der Mehrheitsmeinung immer noch das Beliebteste ist.

Welches war bisher dein absolutes Lieblingsbattle und warum?

Dizaster vs Oxxxymiron, weil es mich emotional am Meisten bewegt hat – schließlich bin ich dafür um die halbe Welt gereist.

Wie oft kommt es vor, dass die Konstellation für ein richtig geiles Battle steht und dann kurzfristig gekippt wird? Was sind die Gründe und wie geht man als Veranstalter dann damit um?

Zu oft. Die Gründe dafür werden meistens verschleiert und als Veranstalter muss man da halt das Risiko tragen.

Angenommen du könntest ein Lineup für eine Battlerapverastaltung ganz nach deinen Wünschen erstellen. Wie würden die Matches aussehen?

2pac vs Biggie

Big L vs Eminem

Easy E vs Snoop Dogg

Doggpound vs Mobb Deep

the Lox vs RUN DMC

Vielleicht liest ein noch unbekannter aber ambitionierter Battlerapper dieses Interview. Was würdest du ihm raten?

Bei der nächsten TopTierTakeover Show in die Cypher zu steppen und zeigen was er drauf hat.