25. August 2019
Suche
Arten von Rappern

Arten von Rappern

Fotoquelle: Screenshot Youtube
 

 

Der Checklisten-Rapper

Diese Art von Rapper möchte einfach jede Zielgruppe ansprechen. Ganz egal, ob es am Ende zusammenpasst oder nicht. Hier agiert man nach einer ganz einfachen Formel: Das Album braucht unbedingt ein Storyteller, ein Song für den Club, einen für die Heimatstadt, einen Banger und bloß nicht die deepe Nummer für die „Ladys“ vergessen. Das wichtigste dabei ist aber, in allen Interviews zum Album zu erwähnen, dass wirklich für JEDEN was dabei ist und man mit den 39 besten Produzenten zusammengearbeitet hat. Ganz einfach!

 

 

Quelle: Cover

„Ich möchte nun auch endlich Geld verdienen“-Rapper

Er ist schon seit gefühlt zehn Jahren in der Szene, macht ganz passable Musik und hat auch seinen elitären Kreis an Fans. Mit dem kommerziellen Erfolg läuft es aber irgendwie nicht so ganz. Man schaut, was gerade im Trend ist und legt einen kompletten Imagewechsel hin. Wer erinnert sich nicht mit einem unwohligen Kribbeln im Unterbauch daran, als Prinz Pi plötzlich die Harry-Potter-Brille und die Föhnfrisur aktivierte und mit dem Album für Abiturienten seinen eigenen Legendenstatus beerdigte…

 

Smoke weed for the first time

Nicht viel ist so sehr in der Hiphop-Szene verankert wie Gras. Dieses Wissen wird natürlich auch gerne genutzt, um ein paar weitere auf 200.000 Stück limitierte Deluxeboxen zu verkaufen. Rapper ziehen an ihren ersten Joints, packen direkt bedruckte Papers, Tipblöcke, Feuerzeuge und T Shirts mit Weed-Aufdruck in die Box und reden von nichts anderem mehr als Kiffen. Das ganze kombiniert mit einem neuen „Style“ und fertig ist der Kiffer-Rapper. Peace Bruder!

Kommentare

Kommentar

Follow @heckmeck_tv

Instagram has returned invalid data.