13. November 2019
Suche
Casper, Shindy & Co: Die ikonischsten Lines im Deutschrap

Casper, Shindy & Co: Die ikonischsten Lines im Deutschrap

Fotoquelle: Die Bildermacherei (Kerstin Tietje) / CC BY-SA 3.0
 
Summary:

In der Geschichte des Deutschrap haben sich viele Lines angesammelt. Manche sind komplett sinnlos, andere wirken nach Jahren irgendwie seltsam und wieder andere haben es geschafft Legendenstatus zu erlangen. Heute wimden wir uns den Letzteren:

Im Ghetto kennt mich jeder – Elektrofensterheber

– Fler

Natürlich ist Fler mit dabei. Der gute Mann hatte diese Line in mindestens fünf verschiedenen Songs. Ohne mich dafür zu verbürgen würde ich behaupten, das erste Mal hat er sie 2003 auf „Vaterland“ gerappt. Damals, als Elektrofensterheber noch etwas besonderes ware, fand die Zeile bei weitem nicht die Aufmerksamkeit wie heute. Jeder Fan freut sich, wenn Fler auf einem neuen Song wieder mit der Line ankommt.

 

Jeder von uns ist Kunst. Gezeichnet vom Leben.

– Casper

So viele 19-jährige Mädchen haben diesen Satz in Schnörkelschrift auf ihrem Unterarm tätowiert, dass der Rap-Bezug kaum noch in den Köpfen besteht. Die Line bringt alles mit, was es braucht um mittels Tattoo zu zeigen wie hart das Leben war, wie froh man allerdings ist, diese Erfahrungen gemacht zu haben. Sie stammt von Caspers letztem Album vor dem großen Hype. Der Song ist mittlerweile schon über 10 Jahre alt, aber das Zitat lebt weiter.

 

Und du hast recht, ich bin fast dreißig Jahr. Aber wo ist jetzt der Diss? Ich peil’s nicht mal

– Savas

Jeder kennt das Urteil, jeder kennt diese Zeile, die als einer der besten und zeitgleich ignorantesten Konter in die Deutschrap-Geschichte eingehen sollte. Im Battlerap und darüber hinaus unzählige Male adaptiert und noch heute – fast 15 Jahre später so legendär wie damals.

 

Ich bin der Arschfickmann das ist der Arschficksong und der geht dadadada daaaadaaaa dadadada daaaadaaaa

– Sido

Jeder Sido-Fan kennt diese kurze und erstaunlich simple wie eingängige Hook. Egal ob Fans der ersten Stunde, oder solche die im Releasejahr noch nicht mal geboren waren, auf Sido-Konzerten wird immer nach dem Arschficksong verlangt indem die Crowd einfach von sich aus beginnt die Hook zu singen.

 

Achte auf dein Hinterbein, denn es könnte Shiml sein

– Shiml

Shiml. Eine der tragischen Figuren im Battlerap. Ein grundsolider Studiomusiker mit Labeldeal bei Selfmade Records, der sich aufgrund von Unsicherheit und einem überragenden Gegner bei Feuer über Deutschland 1 gnadenlos blamierte. Gipfelnd in eben dieser ikonischen Line.

 

Es ist zwölf Uhr, ich kauf mir Supreme

– RIN

Vermutlich wurde keine Line in den letzten zwei Jahren häufiger parodiert als diese. Für die Einen die Versinnbildlichung des Marken-Dämons für die Anderen einfach pure Coolness – kann man drüber streiten.

 

Interessant Du hast Shindy gemacht. Mashallah mach nochmal

– Shindy

Seit Shindy vor einigen Monaten diese Line rappte, hört man an jeder Ecke und bei jeder sich bietenden Gelegenheit „Mashallah mach nochmal“ Rufe.

 

Al’Hamduillah, mir geht es gut
Hänge immer nur ab mit Chahrours aus Beirut

– Massiv

Massiv führte mit dem Ghettolied die arabische Kultur in die Deutschrapszene ein und legte damit den Grundstein für viele aktuell erfolgreiche Straßenrapper. Diese Line kennen viele Fans bis heute und nicht zuletzt Sido adaptierte sie im Jahr 2016 auf einem Song seines goldenen Albums.

 

Butzbach, Erwachsenen Vollzug
Mutter, ist im Knast heute zu Besuch
Ihr Kopftuch erkenn ich schon vom Fenster
Sem’hemme yimma, dein Sohn ist ein Gangster

– Abdi

Mit einem der besten Storyteller seinerzeit schaffte es Abdi den Erwachenenvollzug in Butzbach landesweit bekannt zu machen.

Kommentare

Kommentar

Follow @heckmeck_tv

Instagram has returned empty data. Please authorize your Instagram account in the plugin settings .