24. September 2019
Suche
Lines, die wir nicht mehr hören können – Winter-Edtion

Lines, die wir nicht mehr hören können – Winter-Edtion

Fotoquelle:
 

Gerade in den vergangenen Jahren sind Songs über Kokain zum Trend geworden. Rapper schreiben die Songs oftmals nach dem Mary Jane und Marihuana-Prinzip, denn meist werden Synonyme für die Songs verwendet. Number 1: Schnee.

„Klein Tommi fragt mich, „Warum hast du Schnee an der Nase?“ Bursche, das ist kein Schnee und auch bestimmt kein Mehl oder Sahne“

Kollegah, Die JBG3 Weihnachtsgeschichte

„Es ist Kollegah der Boss, mit beutelweise Schnee“

Kollegah, Kokamusik

„Und dann wollen sie noch wissen wer die Schneeflocken macht, doch ich erklär‘ ihnen stattdessen wie man im Schnee Flocken macht“

Kollegah, Bosshafte Weihnachten

„2002, BMW, alles Schnee von gestern. Ich bin depressiv und das liegt an dem Schnee von gestern“

Bushido, Was du machst in ’nem Monat

„Rapper zieh’n Schnee – find‘ ich nicht okay. Benz AMG, 63 Coupé. Rapper zieh’n Schnee – find‘ ich nicht okay“

KC Rebell, Benz AMG

„Sei lieb, Mädchen, ich geb‘ es ihr street-mäßig. Sie nimmt deep im Mercedes, macht dich schneeabhängig wie Skitraining“

SpongeBOZZ, Rolex o. Handschelle

„Boss und Banger, wir deal’n an französische Playmates, in getönten Coupés auf der Königsallee, Schnee“

Farid Bang, Du liegst

„ich zeig euern Gangstern den Hafen von Palermo. Alles voll Negros und Schnee aus der Sahara“

Genetikk, Vaffanculo

„Verkaufe den Schnee an den Schneemann. Ziehe neunundneunzig Lines mit Nena. Du landest unter meinen Rädern und jetzt renn mal schneller, so wie Neymar“

Ufo361, Selbststeller

„Auf Ketamin und Insolin zieh‘ ich bei Weibern Schnee vom Rücken, bis die Schlampen aussehen wie ein negativer Pinguin“

EnteTainment, Goldene Projektile

1 2 3
Geschrieben von
kollin
Kommentare

Follow @heckmeck_tv

Instagram has returned invalid data.