Seite auswählen
Ercandize in Love mit sich selbst

Immer wieder wird Rappern angekreidet, sie würden ihren Promoplan ausschließlich auf Beef, Skandale und Gimmicks auslegen. Ercandize hat sowas natürlich nicht nötig, denn sein Album ist einfach nur unfassbar. Kaum vorstellbar, dass dieser Mann morgens nicht den Spiegel küsst, wenn er sich darin sieht. Ich wünsche mir nur mal jemanden zu treffen, der mich so liebt, wie Ercandize sein Album.

 

Ich komm in dieses Cafe rein. Das Cafe Full – Full!

Der vermutlich beste Geschichtenerzähler Deutschlands hört definitiv auf den Namen Manuellsen. Die bildhafte Story, wie er Bushido und Kay One im Cafe trifft um offene Streitigkeiten aus der Welt zu schaffen schlug enorme Wellen und hatte zig Parodien zur Folge. Dem selben Interview entstammt übrigens der legendäre Satz „Ich mach dir NRW zu“. Das Interviewgame hat dieser Mann definitiv verstanden.

 

DCVDNS in der Hotbox

Zu Gast bei Marvin Game gab DCVDNS wohl eines der besten Interviews seiner Karriere, was jedoch nicht an seinen Antworten oder dem toll geführten Gespräch lag, sondern schlicht und ergreifend daran, dass er einen kompletten Joint durch die Nase rauchte. Ja – wirklich.




 

Casper zeigt seine Wohnung

2009 zeigte ein nicht sonderlich erfolgsverwöhnter Casper seine Wohnung und bot ein bis heute sträflich unterschätztes Highlight der Deutschrapkultur. Von der nicht fertig gestrichenen Wand, über den fehlenden Küchentisch bis hin zur Spielkonsole auf dem Klo, bietet dieses Domizil alles, was das versiffte Herz begehrt. Absolutes Highlight: Caspers Geständnis, anstelle von Chips lieber eine Dose Pfirsiche vor dem Fernseher zu verdrücken.

 

Moneyboy bei Joyz

Interviews mit Moneyboy sind immer eine Klasse für sich. Als er allerdings zu Gast bei Joyz den großteils jugendlichen Zuschauern den Konsum von Heroin, Alkohol und MDMA ans Herz legte, schuf er einen Interviewmoment, der selbst für seine Verhältnisse einfach nur unfassbar unterhaltsam ist und heute schon Klassikerstatus erreicht hat.

 

Zu Teil 1 geht es hier lang:

Die schönsten Interviewmomente im Deutschrap