26. September 2020
Suche
K.I.Z., Samy Deluxe und Co – Die Nebenprojekte Deutscher Rapper

K.I.Z., Samy Deluxe und Co – Die Nebenprojekte Deutscher Rapper

Fotoquelle: Lipstar & Fred Production / Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5/deed.de
 

Herr Sorge

Samy Deluxe galt lange Zeit als eine der schillerndsten Figuren im Deutschrapgame. Er war der Mann, auf den sich weite Teile der Szene einigen konnten. Unverkennbares Talent als Rapper wie auch als Produzent, technisch auf hohem Niveau, Wegbereiter der Szene in Hamburg und schon seit den späten 90ern aktiv. Kurz gesagt: Eine Deutschraplegende. Wie schnell man diesen Legendenstatus allerdings nachhaltig beschädigen kann, indem man sich einen Zylinder aufsetzt, sich das Gesicht eigenartig schminkt und mit viel Auto-Tune und Popmelodien versucht eine neue Kunstfigur zu erschaffen, hätte niemand für möglich gehalten. Eine eher mäßige Chartplatzierung, Seitenhiebe von Seiten vieler Rapperkollegen und massenhaft verwirrte Fans sorgten glücklicherweise dafür, dass uns ein weiteres Album von Herr Sorge erspart blieb und Samy wieder das macht, wofür er einst bekannt wurde. Dennoch ein Kratzer in der Legacy, der nicht mehr komplett entfernt werden kann.

Wunderkynd

Olli Banjo war eigentlich immer ein angesehener und einigermaßen erfolgreicher Rapper mit einer beachtlichen Discographie. Was es auch immer war, das ihn dazu veranlasst hatte ein Rock-Album als Wunderkynd zu veröffentlichen, es hätte definitiv nicht passieren sollen. Der angestrebte Erfolg blieb aus, die Platte floppte grandios und der Auftritt beim Bundesvision Song Contest ist nur deshalb legendär, weil er den Negativrekord von 2 Punkten aufstellte. Manchmal sollten Schuster eben bei ihren Leisten bleiben.

1 2
Kommentare

Follow @heckmeck_tv

Instagram has returned empty data. Please authorize your Instagram account in the plugin settings .