27. Januar 2023
Suche
Heckmeck.TV Geschichtsstunde: Wie sich Maskulin etablieren konnte
Cover: Maskulin Mixtape 4

Heckmeck.TV Geschichtsstunde: Wie sich Maskulin etablieren konnte

Summary:

Maskulin gilt (vor allem dank Fler) als eines der erfolgreichsten Labels im Deutschrap. In dieser Ausgabe der Geschichtsstunde bieten wir Euch einen kleinen Einblick in die Labelgeschichte.

Animus

Ja, Animus war vertraglich kein offizielles Mitglied von Maskulin, sondern arbeitete eher im Umfeld des Labels, hatte allerdings einige Gastauftritte und war offiziell Teil der Mixtapes Maskulin Vol. 3 und Vol. 4 (immerhin Platz 17 in den deutschen Albumcharts). Kurze Zeit später kehrte Animus Fler den Rücken und schuf fortan pures YouTube-Gold. Hausbesuche, Videoblogs mit Drohungen, der bekannte Flaschenwurf von Fler höchstselbst, tonnenweise Beleidigungen und Interview-Material: der geneigte HipHop-Trash-Fan kam in jüngster Zeit voll auf seine Kosten. Zum Aufstieg von Maskulin hat Animus musikalisch allerdings nicht beigetragen.

Jalil

Jalil gilt als einer der genügsamsten Rapper der Szene und ist wohl das Signing, das Fler sich immer gewünscht hat. Keine Beefs, keine weirden Interviews, keine Trash-Storys, nahezu vorbildlich bewegt sich Jalil durch die Deutschrap-Landschaft. Trotzdem hat Jalil vom kommerziell mauen „Das Leben hat kein Air System“ bis hin zu der Nummer 1-Kollabo „Epic“ mit Fler persönlich einen steilen Aufstieg binnen nur drei Jahren hingelegt. Spätestens mit seinem jüngsten Solo „Black Panther“ konnte er sich auch endlich aus dem Schatten seines Labelchefs lösen.

Fler

Um den Bogen zum Titel zu spannen: Der Hauptgrund, weshalb sich Maskulin in der Szene so medienwirksam etablieren konnte, ist natürlich nur einem Mann zu verdanken. Fler selbst: In seinen Interviews konnten Fans fast schon in Echtzeit zusehen, wie sich ein Mann vom Rapper am vermeintlichen Karriereende zu einem – vor Wachstumshormonen triefenden – Muskelberg und später zum Modeexperten und beinahe seriösen Businessman entwickelte, während er sich dauernd selbst widersprach. Nebenbei wurden jene, die auch Flers Musik verfolgten Zeuge, wie er Trap nach und nach am Deutschen Musikmarkt salonfähig machte und spätestens mit dem Erfolg von Vibe war klar, dass Flers Karriere alles andere als am Ende ist. Derweil arbeitet Fler bereits am nächsten Langspieler „Colucci„, welcher im Januar in den Handel kommt und sicher auch wieder für viel Gesprächsstoff sorgen wird.

1 2
Geschrieben von
kollin
Kommentare
Kommentar

Follow @heckmeck_tv

Instagram has returned empty data. Please authorize your Instagram account in the plugin settings .