Miniman

Warum man einem gestandenen und immer Top Leistungen abliefernden Battlerapper vom Format eines Nedal Nib tatsächlich niemand besseren als RV gegenüberstellt will nicht so ganz in meinen Kopf, aber irgendwas werden sich die Rap am Mittwoch Macher im Sommer 2016 schon dabei gedacht haben. RV, dessen Stimme schon für sich selbst stehend einen Hauch von Fremdscham versprüht, stellte sich also auf einem der größten HipHop Festivals vor einen klar überlegenen Gegner und sang seine eigene – absolut nicht lustige – Version eines 50Cent Klassikers. Anstatt nach dem ersten Durchgang zu begreifen, dass es nicht ankommen wird, forderte er dann tatsächlich das Publikum auf mitzumachen, was mit peinlicher Stille kommentiert wurde. Was macht RV dann? Genau – er macht weiter und singt noch eine Runde, vermutlich in der Hoffnung die Crowd würde schon noch einstimmen. Weniger Gespür geht eigentlich gar nicht.