25. September 2021
Suche
Cro, Haftbefehl & Co: Die besten Album-Intros

Cro, Haftbefehl & Co: Die besten Album-Intros

Fotoquelle: Chimperator
 

Casper – Im Ascheregen

Nach dem großen Hype um „xoxo“ hat Casper lange auf neue Musik warten lassen. Bei dem riesigen Hype von „xoxo“ hat eigentlich jeder mit einer Fortsetzung gerechnet, denn wie jeder hier weiß ist es ein ungeschriebenes Deutschrap-Gesetz, sofort ein Teil Zwei rauszubringen, wenn man auch nur etwas Erfolg an einem Album oder Song in der Szene hatte. Casper hat sich davon scheinbar nicht beeindrucken lassen und veröffentlichte nach einigen Jahren Wartezeit mit „Im Ascheregen“ ein Song, mit dem eigentlich niemand gerechnet hat. Statt melancholischen „xoxo-type-beats“ gab es nun Indie- und alternative Rock-Elemente und den mutigen Schritt, erst nach 2 Minuten des Instrumentals in den Song einzusteigen – und ja, damals waren Songs tatsächlich in der Regel länger als 2 Minuten. Ich erinnere mich sogar an Rap-Songs mit 3 Parts (wirklich!). Casper selbst verstand den Song als Übergang von xoxo zu Hinterland und ja, das ist ihm gelungen, denn es hat Bock auf mehr gemacht.

1 2 3 4 5
Geschrieben von
kollin
Kommentare

Follow @heckmeck_tv

Instagram has returned empty data. Please authorize your Instagram account in the plugin settings .