Die Sekte

Vorhin erwähnter Sido konnte mit seinen Kollegen von der Sekte ebenfalls erste Raperfahrung im Bunker sammeln. Von dort aus ging es für ihn und seinen besten Freund B-Tight zu Aggro Berlin, wo sie maßgeblich am Erfolg des Labels beteiligt waren. Beide sind heute noch musikalisch aktiv, während B-Tight auf eine erfolgreiche Vergangenheit blickt und heute eher in kleineren Locations Auftritt, ist Sido bekannter denn je. Die übrigen Mitglieder der Sekte konnten nie auch nur im Ansatz solche Erfolge verbuchen wie Sido und B-Tight, sind aber dennoch als Untergrundlegenden bis heute bekannt und teilweise auch noch in der Szene aktiv.