19. Oktober 2019
Suche
Kollegah, Sun Diego & Halunkenbande: Enttäuschende Sampler im Deutschrap

Kollegah, Sun Diego & Halunkenbande: Enttäuschende Sampler im Deutschrap

Fotoquelle: Albumcover Chronik 3 - Selfmade Records
 
Summary:

Mittlerweile eher unüblich, vor einigen Jahren aber kaum aus der Szene wegzudenken: Sampler. Damals vor allem als Prestige-Objekt und Anpreisung des eigenen Labels frei nach dem Motto „Wir sind die besten“, gibt es Sampler heutzutage eher selten. Während mit den ersten Chronik-Teilen oder den Aggro-Ansagen noch heute bekannte Klassiker entstanden sind gibt es auch einige Negativ-Beispiele von Samplern, die wir in diesem Artikel besprechen.

Beuteschema

Ganz ehrlich: Die Artikelidee ist mir in den Sinn gekommen, als ich an dieses Album denken musste. Ich spürte sofort den Drang, dieses Werk in einen negativen Kontext zu erwähnen, da es auch Jahre später noch immer in meinen Hirnzellen als eines der größten Deutschrap-Trash-Momente abgespeichert ist und mich hin und wieder in schlechten Momenten mit Punch Arogunz Lines nervt. Am Ende ist „Beuteschema“ einfach ein Album von vier-fünf Musterknaben aus der Vorstadt, die Hälfte an der Uni immatrikuliert, die anderen mit Bürojobs ausgestattet, die nun auch mal dieses Straßenrap probieren wollen. Achja, nicht zu vergessen Baba Saad, der auch absolut gar nicht in Songs reinpasst, deren Inhalt sich darauf beschränkt, Battleboi Basti und andere Battlerapper unangenehm zu dissen. Alles in allem möchte ich zu diesem Release nur wenig Worte verlieren und das Video für sich sprechen lassen.

1 2 3 4 5
Geschrieben von
kollin
Kommentare

Follow @heckmeck_tv

Instagram has returned invalid data.