12. August 2020
Suche
Sido, Cro & Raf Camora: Die Deutschrap-Phasen im aktuellen Jahrtausend

Sido, Cro & Raf Camora: Die Deutschrap-Phasen im aktuellen Jahrtausend

 

2013-2015 Zurück zur Straße

Rückblickend betrachtet ein Trend, der etwas unangenehmer erscheint. Nachdem die Jahre zuvor von Radiohits, Melodien und Liebessongs geprägt waren, schafften Kollegah & Farid Bang mit „Jung, Brutal, Gutaussehend 2“ einen Erfolg für Straßenrap den es in dieser Form noch nie gab. Man sammelte Gold- und Platinplatten mit Alben, die weder im Radio liefen noch von großen Labels unterstützt wurden. Straßenrap ist endlich wieder im „Mainstream“ angekommen – und das blieb auch vielen anderen nicht fern. Nachdem Prinz Pi zuvor noch von verflossener Liebe und verweichlichten Themen rappte, setzte er die Hipster Brille und den Hut ab um plötzlich auch wieder Straßenrap zu bringen. Nachdem Sido zuvor noch Songs wie „Liebe“, „Einer dieser Steine“ und gefühlt ein halbes Album mit Mark Forster releaste, kamen immer wieder Singles durch, die zeigen sollen, dass er auch noch der Junge von der Straße ist. Der zwar mittlerweile in einer Villa in einem Berliner Vorort wohnt, aber das sei dahingestellt.

1 2 3 4 5
Geschrieben von
kollin
Kommentare

Kommentar
  • Palmen aus Plastik hat einfach alles rasiert immernoch hört man die Lieder mit einem hammer Gefühl und wünscht sich selbst unter Palmen zu liegen oder in die Discos zu gehen und auf „ohne mein Team“ einfach zu eskalieren. Mich persönlich macht es auch noch stolz das RAF camora italienische Wurzel hat und mit seinen Sound einfach Geschichte geschrieben hat wie damals „dr.dre NWA“
    Siegesparade im Cabriolet

Follow @heckmeck_tv

Instagram has returned empty data. Please authorize your Instagram account in the plugin settings .