Seite auswählen

Brian Damage

(Foto: Oben Links)

Was macht den Reiz an Acapellabattles aus und was fehlt der Szene noch?

Ich könnte jetzt mit ’nem Roman antworten. Fast alles daran hat einen Reiz: sich ernsthaft was vorzuwerfen in sportlicher Atmosphäre, tiefgründiger zu gehen als im Freestylebattle, aber das Geilste ist wohl, die Reaction der Crowd auf ’ne geile Punchline. Hunderte von Menschen reagieren gerade nur auf deine Worte, nicht etwa auf den geilen Beat oder die Stimmung, die damit rüberkommt. Sie feiern eben nur was du sagst und wie du es sagst.

Was fehlt, sind definitiv mehr Unterstützer, die unter anderem finanziell und organisatorisch dafür sorgen, dass diese Kunstform weiter bestehen kann. Heißt nicht, dass alles größer und teurer werden soll. Aber es wäre schön, wenn die Ligen eben auch von außerhalb supportet werden, um ihre MCs zu bezahlen und den Fans bestmögliche Qualität bieten zu können.

 

Angenommen Du dürftest zwei Person aus dem Rapkosmos aussuchen, die gegeneinander Battlen müssten. Wer wäre das und warum?

Puhhh… keine Ahnung. Lass mal paar Bierchen kippen und n Flipchart mit Paarungen bemalen. Ansonsten Dirrdy D gegen alle! Safe!

 

Gegen wen würdest Du selbst gerne noch ein Battle bestreiten?

Gibt viele…, Ssynic, Oktomusch & die Zwetschke, oder Engländer/Amis wie Pat Stay oder Unanymous.

Ich glaube aber, ich würde am liebsten Gregpipe nochmal im 1on1 battlen. Nicht, weil ich persönlich gegen den irgendwelche Abneigungen hege… ganz im Gegenteil, ich verstehe mich eigentlich recht gut mit ihm. Aber gegen ihn zu schreiben hat so viel Spaß gemacht und ich hatte nach unserem 2on2 noch Material für ein ein halbes 1on1 übrig. Zudem muss man dem Mann zu Gute halten, dass der so viel Content geliefert hat und sich in den letzten Jahren nochmal krass entwickelt hat. Andererseits liefert er mit seinem ganzen Zeug auch so viel Angriffsfläche. Da an Angles zu tüfteln ist schon ein lustiger Gedanke.

 

Von all den Beleidigungen, die Du bisher über dich ergehen lassen musstest, bei welcher Line musstest Du selbst richtig lachen und wo fühltest du dich ernsthaft getroffen?

So richtig beleidigt habe ich mich eigentlich noch nie in einem Battle gefühlt. Höchstens getroffen. Und der Einzige, der das wirklich geschafft hat war bisher JollyJay. Aber nach über 10 Jahren Freundschaft weiß der halt auch welche Knöpfe er drücken muss.

Lachen musste ich schon oft über die gegnerischen Lines (wie in meinen Battles unschwer zu erkennen ist). Als Yarambo z.B. meinte: Was los Brian,… ich dachte wir tauschen jetzt?!“, musste ich mich schon sehr zusammenreißen. Auch Bong Teggy hat beim Bad Bars Battle mein Zahfleisch oft zum Blitzen gebracht. Aber der Moment, bei dem ich am meisten Lachen musste war wohl im Switch Battle, als Karma plötzlich zu den anderen ins Team ging und meinte: „…den habe ich schon mit Brian Damage gesehen!“ Das war gleichzeitig ein Bitch Move und absolut genial… und ich war voll überrascht davon und dachte mir dennoch, dass ich damit hätte rechnen können, weil die Jungs halt wissen, dass das genau mein Humor ist.

 

Wie ist das Gefühl direkt vor einem Battle? Hast Du mehr Angst vor dem was der Gegner auspackt oder eher davor selbst nicht abzuliefern?

Natürlich habe ich mehr Angst, nicht selbst abzuliefern. Ich muss dazu sagen, dass abliefern hierbei für mich bedeutet, meinen Text nicht zu können oder die Delivery zu verhauen. Abliefern ist bei mir noch nie am Inhalt gescheitert. Denn ich nehme (fast 😉 ) nur Punchlines in Battles, die ich auch feiere. Zu choken oder zu stumblen ist das Schlimmste, was einem als Battlerapper passieren kann. Schließlich hat man Material gegen den Gegner vorbereitet, um ihn zu zerstören. Und wenn man das dann selbst verscheißt, nimmt man sich quasi die Möglichkeit auf den Sieg weg. Noch dazu war die Vorbereitung umsonst. Und ich kenne keinen Battlerapper, der sich über nen guten Gegner mehr aufregt, als über sein eigenes Versagen (außer einen vielleicht).
Außerdem ist in 80 Prozent der Fälle der sogenannte „Realtalk“ des Gegners meistens erfundener Bullshit.

 

Auf den nächsten Seiten geht es weiter mit Yarambo, Merlin, Doktor Dave & JerMC.