Seite auswählen

DJIN

(Foto: Lukas Richter)

Zweifelsohne eines der Urgestein-Aushängeschilde schlechthin, und das, obwohl er eigentlich „nur“ zwei Mal teilgenommen hat. Wenn man allerdings über epische Momente im VBT redet, darf das Finale gegen GeoT nicht fehlen. Die Stimmung, die man hier aus den Vocals raushören konnte, gilt bis heute als einmalig. Nach seinem Turniersieg widmete sich Djin mehr und mehr der Musik abseits von Battlerap. Aktuell arbeitet er an einer EP unter dem Namen „Djinjo“.

Würdest du, für jene die dich nicht weiter verfolgt haben kurz deinen Werdegang seit deinem letzten VBT-Auftritt zusammenfassen?

Ende 2012 habe ich mein Album „Chaostheorie“ rausgebracht und 2016 dann die „Reimeke“ EP. 2017 kam mit „Autark & Nacht“ dann noch eine Single mit Video hinterher. Achja, und ich habe mit Elmäx zusammen das „Hoverboards & Kangoojumps“ Mixtape gemacht unter dem Namen Sneaky P & Max Power und ein Feature mit der Band Friday And The Fool veröffentlicht (auch mit Video). Ansonsten habe ich immer mal wieder Live gespielt und war auf Tour mit dem Plot und 3Plusss & Sorgenkind. Und jetzt bin ich gerade dabei eine Playlist (SWEET heißt sie) auf Spotify zu füllen. 2 Songs von 8 sind schon draußen und das ganze läuft unter dem Namen Djinjo, da ich aktuell nicht mehr alleine, sondern gemeinsam mit JoJo Musik mache. Produziert wird das Ganze von Donkong.

Was ist dir aus der VBT-Zeit am prägnantesten in Erinnerung geblieben?

Der Spaß. Die Fristen haben dich dazu gezwungen einfach fertig zu machen; es gab keine Zeit für Perfektionismus und demnach konnte man etwas dreckiger mit dem Gesamtwerk umgehen als man es vielleicht bei Produktionen tut, die einem sehr am Herzen liegen. Und auf freundlicher Ebene Leute beleidigen kann halt auch Spaß machen haha. Dazu hängt man halt ständig mit seinen Leuten und das verbinde ich auch mit einer guten Zeit.

Welche Runden sind deiner Meinung nach die besten aus zehn Jahren VBT?

Ich feier auf jeden die Runden von donetasy gegen Mauli. Die Runde von 3Plusss gegen Battleboi Basti, die von Weekend gegen Spliff (Sorry Spliff, haha). Die von Duzoe gegen Sorgenkind war auch irgendwie geil. Gab sicher noch paar andere Gute, aber keine Ahnung grad. Machmuts Pokemon Runde auch Classic auf jeden.

Dieses Jahr findet ja das wirklich letzte VBT statt. Wie groß war die Versuchung nochmal dabei zu sein?

Sehr klein. Hab kurz überlegt aber dann doch verworfen und letzten Endes nur Tamo eine Hook angeboten.

Denkst du es ist gut, das VBT jetzt enden zu lassen?

Ja, ich glaube schon. Vielleicht kommt aber wieder eine Zeit, wo es Sinn macht, dass Turnier neu zu beleben.

Wenn du eine deiner Runden ändern könntest, welche wäre das und was würdest du anders machen?

Die Hinrunde gegen Coru würde ich mit einem schöneren Video versehen. Das war schon bisschen madig bei so einem Gegner. Auch echt bisschen Glück und fast schon unverschämt, dass ich damit durchgekommen bin.

Gibt es von dir in Zukunft musikalische Projekte zu erwarten?

Wie gesagt: Stecke gerade mitten in der Releasephase mit Djinjo. Erste Video ist auf 16Bars, nächste Video zum 3. Song kommt diesen Monat und die 2. Single findet man bereits auf sämtlichen Streaming Portalen. Das steht gerade also an. In der Zukunft sind aber auch bereits weitere Sachen geplant. Bin ziemlich motiviert zurzeit.