13. November 2019
Suche
Sido, Prinz Pi, Massiv & Co: Berliner-Rap bevor alle Rapper nach Berlin kamen

Sido, Prinz Pi, Massiv & Co: Berliner-Rap bevor alle Rapper nach Berlin kamen

 
Summary:

Heute sind sie alle Berliner. Anfang des Jahrtausends waren Stuttgart, Hamburg, München und Frankfurt die Places to be für aufstrebende Rapper. Die Szene in Berlin war etwas Eigenes. Eigener Sound, eigene Mentalität, eigene Regeln. Niemand hätte erwartet, dass die Bundeshauptstadt jemals zur Raphauptstadt werden könnte.

Bassboxxx

Neben Aggro Berlin die nächste große Crew aus der Hauptstadt. Ende der 90er und Anfang des Jahrtausends mischte kaum eine Formation den Berliner Untergrund so auf wie Bassboxxx. Aus den Reihen der Formation stammen nicht nur Frauenarzt und Manny Marc, die Jahrelang mit Ballermann-Hits abräumen konnten. Auch Straßenrap-Urgestein und Moderator MC Bogy, der allseits bekannte King Orgasmus und Nischenmusiker MC Basstard waren mit dabei. Weitere, heute eher weniger bekannte Namen wie Mach One und der, hauptsächlich als Opfer von Sticheleien bekannte MOK sollen hier auch nicht unerwähnt bleiben. Bassboxxx war aus heutiger Sicht ein who-is-who des Berliner Untergrunds.

1 2 3 4 5

Follow @heckmeck_tv

Instagram has returned empty data. Please authorize your Instagram account in the plugin settings .