13. November 2019
Suche
Sido, Prinz Pi, Massiv & Co: Berliner-Rap bevor alle Rapper nach Berlin kamen

Sido, Prinz Pi, Massiv & Co: Berliner-Rap bevor alle Rapper nach Berlin kamen

 
Summary:

Heute sind sie alle Berliner. Anfang des Jahrtausends waren Stuttgart, Hamburg, München und Frankfurt die Places to be für aufstrebende Rapper. Die Szene in Berlin war etwas Eigenes. Eigener Sound, eigene Mentalität, eigene Regeln. Niemand hätte erwartet, dass die Bundeshauptstadt jemals zur Raphauptstadt werden könnte.

Prinz Pi

Der Mann, der heute aussieht und klingt wie der Inbegriff des zugezogenen, neureichen Berlin-Hipsters, zählt in Wahrheit zu den Pionieren der Hauptstadt. In Zeiten vor „Kompass ohne Norden“, Liebesschnulzen und gewollten Mainstream-Hits war Prinz Pi (oder auch Prinz Porno genannt) einer der besten Battle-MCs in Berlin. Heute startet der Mann, regelmäßig Versuche sein vergangenes Ich zu reanimieren und scheitert dabei ein ums andere Mal am Versuch. Der ehemalige Untergrund-Held ist heute – ungeachtet seiner Vergangenheit – gefangen zwischen dem verzweifelten Drang wieder der Alte zu werden und dem Wissen, dass weichgespülte, Pop-Hits dem Geldbeutel deutlich dienlicher sind. Die Szene verzeiht es ihm nur bedingt.

1 2 3 4 5

Follow @heckmeck_tv

Instagram has returned empty data. Please authorize your Instagram account in the plugin settings .