Seite auswählen

SSYNIC

(Foto: Oben links)

Was macht den Reiz an Acapellabattles aus und was fehlt der Szene noch?

Der Reiz besteht darin ungefiltert nur mit seiner Stimme alles zu kontrollieren. Den Gegner bloßstellen und die Crowd unterhalten. Du kannst dein eigenes Tempo variieren, laut, leise, laid back, aggressiv oder erzählend. Der Szene fehlen noch 10-20 gute Leute mit eigenen Ideen, die sich an niemandem orientieren. Die knapp 10 die wir haben reichen nicht. Und der Szene fehlt die öffentliche Anerkennung von den großen Leuten.

 

Angenommen Du dürftest zwei Person aus dem Rapkosmos aussuchen, die gegeneinander Battlen müssten. Wer wäre das und warum?

Manuellsen und Bushido. Der eine ist ein hasserfülltes aggressives alpha Tier mit Infos und Skillz und der andere ist Deutschlands größter Rapper, der nun auf der Bühne böse Sachen sagen dürfte ohne körperliche Konsequenzen.

 

Gegen wen würdest Du selbst noch ein Battle bestreiten?

Laas, PA Sports oder Fard.

 

Von all den Beleidigungen, die Du bisher über dich ergehen lassen musstest, bei welcher Line musstest Du selbst richtig lachen und wo fühltest du dich ernsthaft getroffen?

Ernsthaft getroffen nie, da ich offen wie kein zweiter mit allem umgehe was zu mir gehört. Die beste auf mein äußeres war von Gregpipe „Alpacca mit Brille“, weil das eine war, auf die ich noch nicht selber gekommen bin und die sehr gut und passend ist.

 

Wie ist das Gefühl direkt vor einem Battle? Hast Du mehr Angst vor dem was der Gegner auspackt oder eher davor selbst nicht abzuliefern?

Null Angst vorm Gegner, nur Angst vorm Text behalten.

 

Auf den nächsten Seiten geht es mit Johnny Rakete, CLEP, Vyrus, Lyrico & Cris Kotzen weiter.