19. Oktober 2019
Suche
Peter Fox, Hollywood Hank, Sido und weitere Comebacks, die wir uns wünschen würden

Peter Fox, Hollywood Hank, Sido und weitere Comebacks, die wir uns wünschen würden

Fotoquelle: Frank Schwichtenberg / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
 
Summary:

Über die Jahre wurde es ruhig bei einigen Rappern und manche beendeten gar ihre komplette Karriere. Dennoch gibt es einige, von denen wir uns ein Comeback wünschen würden.

Peter Fox

Wenn ein Rapper am Höhepunkt seines Schaffens, nach dem besten Album seiner Karriere plötzlich aufhört, weil er einfach zu erfolgreich war und ihm alles zu viel wurde, klingt das auf den ersten Blick merkwürdig. Das sind in der Regel genau die Ziele und Wünsche eines jeden Musikers. Peter Fox hingegen wurde der Trubel und der große Erfolg rund um „Stadtaffe“ zu viel, weshalb er seine Solo-Karriere erst mal aufs Eis legte. Er traf mit eben diesem Album genau den Zeitgeist, setzte im versteiften Deutschrap neue Maßstäbe und vermischte Rap mit Pop-Elementen. Mittlerweile hat man zwar wieder die Möglichkeit, Musik von ihm zu hören, denn mit seiner Band Seeed steht ein neues Album in den Startlöchern. Das ersetzt zwar kein Solorelease, ist aber immerhin ein Anfang.

1 2 3 4 5 6
Geschrieben von
kollin
Kommentare

Kommentar
  • Tony D hat 2015 in einem Livestream von Sido auf Youtube tatsächlich mal ein Comeback angekündigt, ich weiß aber auch nicht warum daraus nichts wurde

Follow @heckmeck_tv

Instagram has returned invalid data.