Tony D

Besser bekannt als „Typ mit dem Schlagring“ aus einem der erfolgreichsten Sido-Videos wurde mit der Ansage 5 groß in Szene gesetzt und erstmals einem breiten Publikum präsentiert. Der große Erfolg blieb aufgrund der eigenwilligen Stimme und des gewöhnungsbedürftigen Stils, der eher in Richtung Crunk ging, zwar aus, aber dennoch erinnern sich viele Rapfans bis heute an ihn. Nach dem Ende von Aggro ging Tony D dort hin wo er her kam und unterschrieb bei Sektenmuzik, wo 2009 auch sein Album „Für die Gegnaz!“ erschien. Es folgte ein Indizierungsverfahren und ein scheinbares Karriereende, bis zum Film Blutzbrüdaz, wo Tony in der Rolle eines DJs immer wieder am Rande auftauchte. Danach gab es von seiner Seite noch einige Gastbeiträge auf Releases seiner ehemaligen Weggefährten, aber keine Soloprojekte mehr. Diversen Aussagen seiner Bekannten nach soll er auch zum Weinkenner avanciert sein: Tony D nippt an einem Château Angelus Jahrgang 2014 – eine Vorstellung, die mich irgendwie glücklich macht.